Labormembrantestanlage für Rohrmodule (LRo04)

Die LRo04 ist eine flexible Membrantestanlage zur Durchführung von Versuchen im Bereich der Ultra- und Mikrofiltration bis 4 bar. Der Anlagenaufbau ist sehr transparent und übersichtlich gestaltet und daher besonders für Schulungen und Praktika geeignet. Die Anlage kann mit unterschiedlichen Rohr-Modulen und Membranen bestückt werden und besitzt eine auf die Module adaptierbare Aufnahmevorrichtung.

Der Transmembrandruck der zu testenden Membran kann über die Druckmessungen vor und hinter der Membran ermittelt werden. Zur Überwachung der Überströmgeschwindigkeit an der Membran ist nach der Feedpumpe ein Schwebekörper-Durchflussmesser eingebaut. Um die Filtratleistung zu ermitteln, kann die Filtratleitung optional ebenfalls mit einem Volumenstrommesser ausgerüstet werden. Die Temperatur der Versuchslösung wird über einen Temperatursensor überwacht. Für rückspülbare Membranen kann optional eine Rückspüleinrichtung eingebaut werden, die über eine SPS (Kleinsteuerung) angesteuert und geregelt wird.

Die Ausstattung der Anlage und der flexible Einsatz verschiedener Membranarten ermöglichen Versuchsdurchführungen über einen weiten Bereich der Membrantechnik. Genau wie die Anlagen der CUBE-Serie, kann die LRo04 optional mit der SIMA-tec Messbox ausgestattet werden.

Mögliche Anwendungen:

  • Schulungs- und Praktikumsbetrieb
  • Versuche mit verschiedenen Membranmaterialien und Modulgrößen
  • Versuche zur Ermittlung von Prozessparametern
  • Aufkonzentrierung von Versuchslösungen
  • Aufarbeitung kleiner Rohstoffmengen
  • Versuche zur Reinigbarkeit von Membranen
  • Diafiltrationsversuche

Weitere technische Informationen können Sie dem Datenblatt der Anlage (PDF-Datei) entnehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Oder ist die Anlage für Ihre Anwendung noch nicht dabei? Kein Problem! Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.